Mortgage Rates

Mortgage Charges Right this moment, June 5, & Charge Forecast For Subsequent Week

mortgage-charges-right-this-moment-june-5-charge-forecast-for-subsequent-week

Heutige Hypotheken- und Refinanzierungszinsen

Die durchschnittlichen Hypothekenzinsen blieben gestern stabil. An diesem Morgen hatte es ausgesehen, als würden sie aufgrund des Beschäftigungsberichts fallen. Aber sie landeten wieder dort, wo sie angefangen hatten.

Basierend auf den jüngsten Aktivitäten, Ich erwarte, dass sich die Hypothekenzinsen nächste Woche kaum bewegen werden. Ja, sie werden wahrscheinlich an verschiedenen Tagen auf und ab gehen. Aber wir werden Pech haben, wenn dann die anhaltenden Anstiege beginnen, die ich erwarte.

Finden und sperren Sie einen günstigen Tarif (6. Juni 2021)

Aktuelle Hypotheken- und Refinanzierungssätze

Programm Hypothekenzinsen effektiver Jahreszins* Veränderung
Konventionell 30 Jahre fest 2.874% 2.874% -0,06%
Konventionell 15 Jahre fest 2.2% 2.2% -0,04%
Konventionelle 20 Jahre fest 2,75% 2,75% -0,03%
Konventionell 10 Jahre fest year 1.951% 1.988% -0,04%
Konventioneller 5-Jahres-ARM 3,625% 3.224% +0,05%
30 Jahre fester FHA 2.695% 3.351% -0,05%
15 Jahre fester FHA 2.422% 3.023% -0,04%
5 Jahre ARM FHA 2.5% 3.188% Unverändert
30 Jahre fester VA 2.346% 2.518% -0,03%
15 Jahre fester VA 2,25% 2.571% Unverändert
5 Jahre ARM-VA 2.5% 2.366% Unverändert
Die Preise werden von unserem Partnernetzwerk bereitgestellt und spiegeln möglicherweise nicht den Markt wider. Ihre Rate kann unterschiedlich sein. Klicken Sie hier für ein individuelles Preisangebot. Sehen Sie sich hier unsere Ratenannahmen an.

Finden und sperren Sie einen günstigen Tarif (6. Juni 2021)

COVID-19 Hypotheken-Updates: Hypothekenbanken ändern aufgrund von COVID-19 die Zinsen und Regeln. Um zu erfahren, wie sich das Coronavirus auf Ihren Wohnungsbaukredit auswirken könnte, klicken Sie hier.

Sollten Sie heute einen Hypothekenzins sperren?

Obwohl das tägliche Auf und Ab der Hypothekenzinsen Sie glücklich oder blau machen kann, haben sie in letzter Zeit nirgendwohin geführt.

Sehen Sie sich nur Freddie Macs durchschnittlichen Wochenzins für 30-jährige Festhypotheken der letzten Wochen an. Er lag am 6. Mai bei 2,96 %, in der folgenden Woche bei 2,94 %, dann bei 3 %, 2,95 % und am Donnerstag bei 2,99 %. Mit so kleinen Veränderungen wird niemand reich.

Aber Leser, die noch schweben, tragen ein großes Risiko für diese kleinen potenziellen Belohnungen. Denn fast alle Ökonomen und Branchenanalysten erwarten bald nachhaltige Anstiege. Sie wissen nur nicht wann.

Und deshalb bleiben meine persönlichen Empfehlungen:

  • SPERREN wenn schließen in 7 Tage
  • SPERREN wenn schließen in fünfzehn Tage
  • SPERREN wenn schließen in 30 Tage
  • SPERREN wenn schließen in 45 Tage
  • SPERREN wenn schließen in 60 Tage

Bei so viel Unsicherheit im Moment könnte sich jedoch herausstellen, dass Ihre Instinkte genauso gut sind wie meine – oder besser. Lassen Sie sich also von Ihrem Bauchgefühl und Ihrer persönlichen Risikobereitschaft leiten.

Was bewegt die aktuellen Hypothekenzinsen

Der gestrige Stellenbericht (offiziell „Beschäftigungslagebericht“ genannt) für Mai war viel besser als der vom April. Die Zahl der Beschäftigten stieg im letzten Monat um 559.000 gegenüber 278.000 im Vormonat. Und die Arbeitslosenquote fiel im Mai von 6,1% im Vormonat auf 5,8%.

In normalen Zeiten würde das als ausgezeichnet gelten. Aber wir befinden uns mitten in einer wirtschaftlichen Erholung. Und die Beschäftigung hinkt anderen Daten hinterher.

In einer gestrigen Erklärung nannte US-Arbeitsminister Marty Walsh die Gründe, warum er glaubt, dass das Beschäftigungswachstum langsamer war als viele erwartet hatten. Und er sprach von:

… die Herausforderungen, die sie [workers] und ihre Familien konfrontiert sind – eine erschwingliche Kinderbetreuung zu finden, sich um ältere Eltern und Großeltern zu kümmern und die Hürden zu überwinden, die durch jahrzehntelange Einkommensungleichheit und rassen- und geschlechtsspezifische Ungleichheit entstanden sind. Diese Herausforderungen spiegeln sich auch in unseren Stellendaten wider, und deshalb sind der American Jobs Plan und der American Families Plan so wichtig. Wir müssen in unsere Belegschaft und unsere Gemeinschaften investieren, um einen integrativen Aufschwung und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft zu erreichen.

– US-Arbeitsministerium, „Erklärung des US-Arbeitsministers Walsh zum May Jobs Report“, 4. Juni 2021

Andere sind natürlich anderer Meinung und argumentieren, dass erhöhte Arbeitslosengelder Arbeitnehmer davon abhalten, schlecht bezahlte Jobs anzunehmen.

Was das für Hypothekenzinsen bedeutet

Normalerweise würde ein besser als erwarteter Stellenbericht die Hypothekenzinsen bescheiden ansteigen lassen. Aber der gestrige war schlimmer als erwartet und der Morgen begann mit etwas niedrigeren Hypothekenzinsen. Dennoch erholten sie sich bis zum Ende des Tages unverändert. Vielleicht stimmten die Anleger dem Yale-Ökonom Paul Krugman zu, der gestern für die New York Times schrieb:

Schenken Sie dem heutigen Stellenbericht nicht zu viel Aufmerksamkeit; es lag leicht unter den Erwartungen, aber angesichts des Rauschens der Daten (und des Ausmaßes, in dem die Zahlen oft revidiert werden), sagte es uns sehr wenig, was wir nicht bereits wussten.

Aber was wäre passiert, wenn der gestrige Bericht mit etwa 1 Million neuen Arbeitsplätzen alle Erwartungen übertroffen hätte? Dies könnte durchaus die anhaltenden Anstiege der Hypothekenzinsen ausgelöst haben, die viele von uns erwarten.

Fütterung immer noch vorne und in der Mitte

Das hätte aber nicht nur den üblichen Grund gehabt: Die Hypothekenzinsen sind tendenziell höher, je besser es der Wirtschaft geht. Die Zinsen hätten wahrscheinlich einen Turboschub durch eine erneute Erwartung erhalten, dass die Federal Reserve gezwungen sein würde, ihr Programm zum Ankauf von Vermögenswerten vorzeitig zu beenden. Und das letzte Mal, als das passierte, schossen die Hypothekenzinsen in die Höhe. Mehr über diesen sogenannten Taper-Tantrum können Sie in einer aktuellen Version dieser Wochenendausgabe lesen.

Es kann also sein, dass der gestrige Arbeitsmarktbericht den Kreditnehmern eine Verlängerung der aktuellen Flaute beschert hat, die die Hypothekenzinsen beruhigt hat. Natürlich könnten andere Ereignisse eintreten, die höhere Raten früher auslösen. Aber wir können vielleicht den Bericht über die Beschäftigungsdaten für den nächsten Monat abwarten, bevor wir wieder so große Angst vor deutlich höheren Raten haben.

Nichts ist sicher

Der verstorbene Harvard-Ökonom John Kenneth Galbraith bemerkte einmal:

Die einzige Funktion der Wirtschaftsprognosen besteht darin, die Astrologie seriös erscheinen zu lassen.

Und er hatte recht. Ökonomen können so viel predigen, wie sie wollen. Aber Ereignisse können jedes Modell überholen und Prognostiker albern aussehen lassen.

Alles, was Sie und ich tun können, ist, die Wahrscheinlichkeit des Eintretens zukünftiger Szenarien abzuwägen. Und im Moment erscheinen höhere Hypothekenzinsen ausgesprochen wahrscheinlich – und zwar recht bald.

Aber sie sind nicht unvermeidlich. Trotzdem würde ich die Höhe meiner zukünftigen monatlichen Hypothekenzahlungen nicht auf die Hoffnung setzen, dass etwas Unwahrscheinliches kommt, das sie nach unten drückt.

Wirtschaftsberichte nächste Woche

Die Beschäftigung mag ein Faktor sein, der die Märkte besessen hat, aber die Inflation ist der andere. Und der Donnerstag bringt einen wichtigen Indikator für Letzteres. Das ist der Verbraucherpreisindex (VPI) und die Kernzahl des VPI, der VPI ohne die volatilen Lebensmittel- und Energiepreise.

Aber die anderen unten aufgeführten werden wahrscheinlich keine großen Bewegungen an den Märkten verursachen, es sei denn, sie enthalten schockierend gute oder schlechte Daten. Darüber hinaus wissen regelmäßige Leser, dass die Märkte in den letzten Wochen die meisten Wirtschaftsberichte ignoriert haben. Die Auswirkungen der folgenden können daher von den üblichen abweichen:

  • Dienstag – April Stellenangebote und Handelsbilanzdefizit. Plus Mai-Umfrage für kleine Unternehmen
  • Donnerstag — Verbraucherpreisindex (VPI) für Mai zusammen mit dem Kern-VPI. Plus wöchentliche Neuanträge für die Arbeitslosenversicherung
  • Freitag — Juni Verbraucherstimmungsindex

Behaltet diese Woche den Donnerstag im Auge.

Finden und sperren Sie einen günstigen Tarif (6. Juni 2021)

Hypothekenzinsen für nächste Woche prognostiziert

Nach so wenigen bedeutungsvollen Bewegungen in den letzten Wochen steht uns möglicherweise eine weitere nicht aufregende Zeit bevor. Also erwarte ich das Hypothekenzinsen nächste Woche werden unverändert oder kaum verändert. Aber es ist immer möglich, dass etwas den Ausschlag gibt und die Hypothekenzinsen merklich niedriger – oder wahrscheinlicher – höher drückt.

Hypotheken- und Refinanzierungszinsen bewegen sich in der Regel parallel. Beachten Sie jedoch, dass die Refinanzierungssätze derzeit etwas höher sind als die für den Kauf von Hypotheken. Diese Lücke wird wahrscheinlich ziemlich konstant bleiben, wenn sie sich ändert.

Unterdessen hat eine jüngste regulatorische Änderung die meisten Hypotheken für Anlageimmobilien und Ferienhäuser teurer gemacht.

So wird Ihr Hypothekarzins bestimmt

Hypotheken- und Refinanzierungssätze werden im Allgemeinen durch Preise auf einem Sekundärmarkt (ähnlich den Aktien- oder Rentenmärkten) bestimmt, auf dem hypothekenbesicherte Wertpapiere gehandelt werden.

Und das hängt stark von der Konjunktur ab. Die Hypothekenzinsen sind also in der Regel hoch, wenn die Dinge gut laufen, und niedrig, wenn die Wirtschaft in Schwierigkeiten ist.

Dein Teil

Aber Sie spielen auf fünf Arten eine große Rolle bei der Bestimmung Ihres eigenen Hypothekenzinses. Sie können es erheblich beeinflussen durch:

  1. Suchen Sie nach Ihrem besten Hypothekenzinssatz – Sie variieren stark von Kreditgeber zu Kreditgeber
  2. Steigern Sie Ihre Kreditwürdigkeit – Selbst eine kleine Erhöhung kann einen großen Unterschied für Ihre Rate und Ihre Zahlungen ausmachen
  3. Sparen Sie die größtmögliche Anzahlung – Kreditgeber mögen Sie, um in diesem Spiel echte Haut zu haben
  4. Halten Sie Ihre sonstigen Kreditaufnahmen bescheiden — Je niedriger Ihre sonstigen monatlichen Verpflichtungen, desto höher ist die Hypothek, die Sie sich leisten können
  5. Wählen Sie Ihre Hypothek sorgfältig aus — Sind Sie mit einem konventionellen, FHA, VA, USDA, Jumbo oder einem anderen Darlehen besser dran?

Die Zeit, die Sie damit verbringen, diese Enten in Folge zu bekommen, kann dazu führen, dass Sie niedrigere Preise gewinnen.

Denken Sie daran, es ist nicht nur ein Hypothekenzins

Denken Sie daran, alle anstehenden Eigenheimkosten zu zählen, wenn Sie herausfinden, wie hoch eine Hypothek ist, die Sie sich leisten können. Also konzentriere dich auf dein „PITI“ Das ist dein Principal (zahlt den geliehenen Betrag zurück), ichZinsen (der Preis der Kreditaufnahme), (Eigentum) TAchsen und (Hausbesitzer) ichVersicherung. Dabei hilft Ihnen unser Hypothekenrechner.

Abhängig von Ihrer Hypothekenart und der Höhe Ihrer Anzahlung müssen Sie möglicherweise auch eine Hypothekenversicherung bezahlen. Und das kann jeden Monat leicht dreistellig werden.

Aber es gibt noch andere potenzielle Kosten. Sie müssen also Beiträge der Eigentümergemeinschaft zahlen, wenn Sie sich für einen Wohnort mit einer HOA entscheiden. Und wo immer Sie wohnen, müssen Sie mit Reparatur- und Wartungskosten rechnen. Es gibt keinen Vermieter, den Sie anrufen können, wenn etwas schief geht!

Schließlich wird es Ihnen schwer fallen, die Abschlusskosten zu vergessen. Sie können diese im angegebenen effektiven Jahreszins (APR) sehen. Denn dies verteilt sie effektiv über die Laufzeit Ihres Darlehens und macht diese höher als Ihr reiner Hypothekenzins.

Sie können jedoch möglicherweise Hilfe bei diesen Abschlusskosten und Ihrer Anzahlung erhalten, insbesondere wenn Sie ein Erstkäufer sind. Lesen:

Anzahlungshilfeprogramme in jedem Bundesstaat für 2021

Methodik des Hypothekenzinssatzes

Der Hypothekenreport erhält täglich von mehreren Kreditpartnern Zinssätze nach ausgewählten Kriterien. Wir ermitteln einen durchschnittlichen Zinssatz und einen effektiven Jahreszins für jede Kreditart, die in unserem Diagramm angezeigt werden. Da wir eine Reihe von Raten durchschnittlich ermitteln, erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, was Sie auf dem Markt finden könnten. Darüber hinaus ermitteln wir Durchschnittszinssätze für die gleichen Kreditarten. Zum Beispiel FHA behoben mit FHA behoben. Das Endergebnis ist eine gute Momentaufnahme der Tagessätze und wie sie sich im Laufe der Zeit ändern.

0 Comments